Unser Jahresthema lautet:
"Mein Schatz – dein Schatz – unser Schatz"

In diesem Kindergartenjahr begeben wir uns auf Schatzsuche! Aber nicht den aus Gold und Edelsteine, sondern nach dem Schatz, den jeder in sich trägt- seine Stärken und Talente!

Täglich kommen viele Kinder und Erwachsene zu uns in den Kindergarten und bringen sich mal mehr oder weniger in den Alltag mit ein. Sie tragen dazu bei, dass jeder Tag anders und besonders wird.

z.B.: Ein Kind, das besonders gut Puzzle bauen kann, hilft anderen dabei. Einer, der gerne Geschichten erfindet, erzählt diese den anderen Kindern in der Gruppe und lässt sie an seiner Fantasie teilhaben. Eine Erzieherin, die z.B. gerne im Garten arbeitet, bepflanzt mit den Kindern ein Beet. Eine andere, die sich für den mathematischen Bereich interesseiert, baut dies spielerisch in den Alltag mit ein und fördert die Kinder so ganz einfach, scheinbar nebenbei. Ein Papa, der handwerklich geschickt ist hilft etwas zu reparieren. Eine Mama, die gut zeichnen kann, malt ein Bild an die Kindergartenwand. Es gibt unendlich viele Schätze!

Auf diese „Schätze“ möchten wir uns dieses Jahr bewusst konzentrieren. Jeder hat einen! Manchmal ist einem das nicht bewusst, aber wenn man diese Stärken erkennt, kann man sie nutzen und einbringen. Das wiederum macht etwas mit demjenigen. Er bekommt Anerkennung und sieht, dass er etwas bewegen kann. Das Gefühl wertvoll zu sein und anerkannt zu werden ist für die kindliche Entwicklung enorm wichtig und fördert das Selbstbewusstsein.

Wer hört nicht gerne, dass er etwas gut kann?

Auch unser Kindergarten ist ein Schatz. Was ihn so besonders macht ist sein Alter, seine Geschichte und natürlich die Menschen die zu ihm gehören. Wir begeben uns auf diese Schatzsuche und möchten alle dazu einladen mit zu suchen und ihre Schätze zu heben!


Gott hat jedem von euch Gaben geschenkt, mit denen ihr einander dienen sollt. Setzt sie gut ein, damit sichtbar wird, wie vielfältig Gottes Gnade ist. 1. Petrus 4,10

Unsere Ziele sind:

  • Wertschätzung jedes einzelnen für sich und andere.
  • Sensibilisierung der Körperwahrnehmung und Selbstwahrnehmung
  • Stärken des WIR-Gefühls
  • Stärkung der Sinne in allen Bereichen
  • Stärken entdecken - Schätze finden
  • Den Blick für die kleinen Dinge sensibilisieren, Achtsamkeit üben
  • Ein positives Selbstbild stärken
  • Steigerung des Selbstwertgefühls