Unser Jahresthema lautet:
„Mit Klang und Gesang durch das Kindergartenjahr“
„Musik ist die Sprache, die wir alle verstehen“

Bei uns im Kindergarten, der vom Deutschen Chorverband mit „Die Carusos“ ausgezeichnet wurde, steht Musik, Singen und alles was dazu gehört natürlich immer auf dem Tagesplan.

Viele Studien haben gezeigt, wie wichtig Musik für die kindliche Entwicklung ist. Bereits im Mutterleib reagieren Kinder auf Klänge und erkennen sie nach der Geburt wieder. Im Vorschulalter lernen die Kinder bei der musikalischen Früherziehung ihren Körper besser wahrzunehmen, die Entwicklung der Konzentrationsfähigkeit und Sprache wird gestärkt und beim gemeinsamen Musizieren wird das Sozialverhalten gefördert.

Als katholische Einrichtung liegt unser Schwerpunkt auch in der Vermittlung religiöser Werte und die Orientierung am kirchlichen Jahreskreis. Bei unserer religionspädagogischen Arbeit spielt Musik eine große Rolle, da Inhalte dadurch kindgerecht vermittelt werden können.

In diesem Jahr möchten wir noch intensiver und bewusster in die Welt der Musik eintauchen. Z.B. möchten wir verschiedene Instrumente und Musikrichtungen entdecken und kennenlernen, Wir schauen was es in Nabburg an Musik zu entdecken gibt und versuchen auf unterschiedliche Art und Weise zu Musizieren.


Gott hat jedem von euch Gaben geschenkt, mit denen ihr einander dienen sollt. Setzt sie gut ein, damit sichtbar wird, wie vielfältig Gottes Gnade ist. 1. Petrus 4,10

Unsere Ziele dabei ist die Förderung folgender Bereiche:

  • Erweiterung des Liederschatzes
  • Sprachförderung, Wortschatzerweiterung
  • Rhythmus- & Taktgefühls
  • Vermittlung religiöser Inhalte
  • Kindgerechte Stimmbildung
  • Freude am Singen und Musikzieren
  • Kennenlernen verschiedener Instrumente
  • Soziale Kompetenzen
  • Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein
  • Auditive Wahrnehmung
  • Merkfähigkeit, kognitive Fähigkeiten
  • Emotionale Ausdrucksfähigkeit
  • Kreativität
  • Partizipation (Mitentscheidungsrecht der Kinder)